Vorsorge
Facharzt für Innere Medizin und Angiologie, Arzt für Sportmedizin
Sportmedizin

Sportmedizin

Sportmedizinische Leistungsdiagnostik

Sportler, insbesondere im fortgeschrittenen Alter, haben durch die Mehrbelastung ein vielfach erhöhtes Risiko für ein kardiovaskuläres Ereignis. Durch gezielte Untersuchungen (Herzultraschall, Belastungs-EKG) kann dies deutlich
reduziert werden.

Was bedeutet internistische Sportmedizin?

  • Kardio-vaskuläre Vorsorge zur Vermeidung von plötzlichem Herztod. Besonders wichtig bei Hochleistungssport, Sportler über 50 Jahren und bei bestehenden Vorerkrankungen
  • Behandlung und Wertung allgemeinmedizinischer Erkrankungen bei Sportlern (z. B. Pfeiffersches Drüsenfieber, Virusinfekte etc.)
  • Moderne Trainingsplanung mit Hilfe von sportartspezifischer Leistungsdiagnostik (Spiroergometrie) auf dem Laufband oder Fahrrad

Internistische Betreuung von Profisportlern

Welche diagnostischen Möglichkeiten bieten wir?

  • Ruhe-EKG und Lungenfunktion
  • Spiroergometrie auf dem Laufband oder Fahrrad, ggf. mit Laktatmessung
  • Farb-Ultraschalluntersuchung des Herzens
  • Zeitnahe spezielle Labordiagnostik
  • Enge Kooperation mit Orthopäden und Radiologen im Rahmen unseres sportmedizinischen Institutes. Dadurch schnelle und sichere Diagnose bei nicht internistischen sportmedizinischen Problemen.

[nach oben]