Leistungen
Facharzt für Innere Medizin und Angiologie, Arzt für Sportmedizin
Schwerpunkte Schwerpunkte

Schwerpunkte

Was bedeutet "Angiologie"

Die Angiologie ist eine Spezialisierung innerhalb der Inneren Medizin, die sich mit der Vorbeugung, Diagnostik, Behandlung und Rehabilitation aller Gefäßkrankheiten des menschlichen Körpers befasst.

Viele dieser Krankheiten würden gar nicht erst entstehen, wenn man die Risiken dafür kennen würde, oder wenn mit wenig auf wändigen Vorsorgeuntersuchungen erste Gefäßveränderungen erkannt werden würden.

Die einzelnen Krankheitsbilder, Untersuchungs und Behandlungsmethoden sind auf den folgenden Seiten zusammengefasst. Nähere Informationen finden Sie auch auf unserer neugestalteten Internetpräsenz unter der Adresse www.angiologie-giessen.de. Dort können Sie zudem verschiedene Ratgeber zu einzelnen Krankheitsbildern herunterladen.

Eine enge Kooperation mit dem Gefäßzentrum des Universitätsklinikums Gießen, wo sämtliche Operationen und Kathetermethoden kompetent durchgeführt werden können, prägt unsere tägliche Arbeit.

Welche Krankheitsbilder behandeln wir

ARTERIEN

  • Akute und chronische Durchblutungsstörungen in den Beinen und Armen
  • Durchblutungsstörungen im Kopf mit Einengung der Halsschlagader
  • Entzündungen der Gefäße
  • Erweiterungen der Hauptschlagader und ihrer großen Äste (Aneurysma)

VENEN

  • Oberflächliche und tiefe Krampfadern
  • Venenentzündungen und Wundrose
  • Tiefe Venenthrombose der Becken- und Beinvenen sowie der Armvenen

WEITERE ERKRANKUNGEN

  • Lymphstau (Lymphödem)
  • Fettverteilungsörung (Lipödem)
  • Nichtheilende chronische Wunden
  • Diabetisches Fußsyndrom
  • Schilddrüsenerkrankungen

HERZ-KREISLAUF-SYSTEM

  • Bluthochdruck
  • Koronare Herzkrankheit
  • Herzmuskelschwäche
  • Herzklappenfehler
  • Herzrhythmusstörungen

[nach oben]